Café / Bar / Restaurant in München Schwabing

Herzlich willkommen im Arts ‘n’ Boards

 

Was ist das “Arts ‘n’ Boards”?

Ein Ort an dem mehr passiert als nur Essen und Trinken. Neben regelmäßigen Kunstvernissagen und Ausstellungen hat das Arts ‘n’ Boards ein spannendes Programm zu bieten. 

Die Kombination aus den beiden großen Leidenschaften des Besitzers -Kunst und Wellenreiten- bietet eine spannendes Ambiente für unser außergewöhnliches Restaurant und die gemütliche Bar.

 

NEWSTICKER:

______________________________________________________________________________

Wir suchen Dich !!! 

Lust auf ein wenig anderes Restaurant, auf ein cooles Team und einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz? …….. Ja!!! Dann suchen wir genau dich für unser Team im Bereich Service (w/m) auf Teil- oder Vollzeit, mindestens drei Tage die Woche oder auf 450er Basis als Minijob.
Erfahrung im Bereich Service aber auch motivierte Quereinsteiger sind willkommen.
Interesse ?
Bewerbung an email hidden; JavaScript is required

______________________________________________________________________________

Arts ‘n’ Shots

Euer Lieblingscocktail zum teilen mit Freunden

______________________________________________________________________________

Die Lange Nacht der Musik!!! Auch dieses Jahr sind wir wieder dabei :)

Samstag 6. Mai 2017 

Karten könnt Ihr ab den 29. März bei uns im Arts´n´Boards beziehen

Band 1 ab 20.00 Uhr Lizzy Miller 

Band 2 ab ca 22.30 Uhr MY GENERATION

Alle Informationen findet ihr hier.

  • ______________________________________________________________________________
  • UNSER REGULAR: Die Openstage

    Immer am zweiten Dienstag im Monat ab 20:00 Uhr

  • ______________________________________________________________________________
  •  

Warum Arts?

Uli Richter ist nun schon seit 20 Jahren stolzer Besitzer der Galerie Richter & Masset, die ihren Schwerpunkt auf Pop Surrealismus und Urban Art setzt. Da der Münchner Stadtteil Hadern nicht besonders zentral liegt und es Zeit für eine Veränderung war, entschied sich Uli dafür, seine Galerie mit einem Café zu kombinieren und nach Schwabing zu verlegen. Einen Ort, der für eine hoher Besucherzahl garantieren wird. Die Kunstwerke aus der Galeriesammlung zieren die Wände des „Arts ‘n’ Boards”. 

Kultur

“ARTS” IST EIN WEITER BEGRIFF

Das Arts ‘n’ Boards bietet neben Kunstausstellungen verschiedenste Kultur Events.
Von Live Musik über Kabaret bis hin zu Lesungen und Vorträgen ist alles dabei.

Kunst

Neben der Urban Art stellt die Galerie Richter & Masset weitere Kunst im Arts ‘n’ Boards aus. Von Abstrakter bis Gegenständliche Kunst ist alles dabei.

Die Galerie Richter & Masset vergibt auf der Internetplattform www.zeigdeinekunst.de quartalsweise Förderpreise. Jeder Künstler hat hier ,neben der Möglichkeit an dem Wettbewerb teilzunehmen, eine Chance gesehen und entdeckt zu werden. Von anderen Künstlern sowie von Kunstfreunden. Die Plattform ist kostenfrei und für jeden der Kunst macht und liebt geeignet.

 

Warum Boards?

Neben seinem großen Interesse für Kunst entdeckte Uli Richter in den 70er Jahren den Surfsport für sich und eröffnete in Frankreich die erste deutsche Surfschule Europas. “Uli’s Wellenreitschule” gab es von 1977 bis 1995. Er schrieb ein Buch mit dem Titel “Wellenreiten, das faszinierende Spiel mit der Brandung” und genießt auch heute noch in hohem Alter in Südfrankreich die unvergleichbare Freiheit auf dem Brett. 

Ein Ort für Surfer ausserhalb der Wellen

München ist bekanntlich einer der brühmtesten Surfstädte ohne Meer. Ob am Eisbach, an der Floßlände oder auf der Isar. Ein kleines Paradies für alle Surfer die nicht nach der Arbeit mal eben ins Meer hüpfen können.

Das Arts ‘n’ Boards ist ein Ort andem jeder Surfer sich ausserhalb seiner Surfzeiten aufgehoben fühlen kann. Es bietet neben gutem Essen und Getränken eine Tauschbörse für gebrauchte Bretter. Alte Bretter aus Hawai, Südfrankreich und Californien, eigens gekauft und gesurft vom Besitzer Ulrich Richter hängen zum anschauen im Lokal.

Zu jedem Brett gibt es eine kleine Geschichte, die der Besitzer jederzeit gerne erzählt. Ulrich Richter ( zum Wiki Eintrag) ist nicht nur Besitzer dieses Café / Bar / Restaurants sondern ein Teil europäischer Surfgeschichte. 

 

Ein Leben für das Surfen

Neben seinem großen Interesse für Kunst entdeckte Uli Richter in den 70er Jahren den Surfsport für sich und eröffnete in Frankreich die erste deutsche Surfschule Europas. ( zum Wiki Eintrag ) “Uli’s Wellenreitschule” gab es von 1977 bis 1995.

Er schrieb ein Buch mit dem Titel “Wellenreiten, das faszinierende Spiel mit der Brandung” und genießt auch heute noch in hohem Alter in Südfrankreich die unvergleichbare Freiheit auf dem Brett.

 

Stammtische

Wir bieten die Location für die Stammtische und Infoabende der Floßlände und der Wellen für München ISGM.

Die Eröffnungsfeier war ein voller Erfolg